Reiten auf Omupanda

November 2017

Lust auf Reiten?

Ausgiebige begleitete Ausritte bieten wir gerne auf Anfrage an. Wir haben keine eigenen Pferde, allerdings stehen uns gute Pferde eines Nachbarn zur Verfügung.

Also gerne anfragen, wir unterbreiten dann ein Angebot.

Pferde2_Datum20171108_172749_resized_Datum

Euch noch ein recht herzliches Dankeschön für die tollen Tage in Namibia.

September 2017

Hallo Ihr lieben,
Euch noch ein recht herzliches Dankeschön für die tollen Tage in Namibia.
Es hat mir sehr gefallen und ich bastele schon an einem erneuten Aufenthalt.
Als Jäger nehme ich einiges mit, Wolfi hat mir einiges gezeigt, was ich bestimmt auch in Deutschland gebrauchen kann.
Eure Farm führt ihr gewissenhaft und voller Stolz. Ihr habt etwas echt schönes in einem namibisch kargen Buschland geschaffen.
Joseph hat immer ein vorzügliches Mahl bereitet. Klasse Koch, guter Jagdjunge Jason und ein Wolfi der seine Kunst der Jagdführung echt
Gut versteht. Habe mich jagdlich und privat sehr wohl gefühlt bei euch.
Sehr schön fand ich auch das dass bekannte deutsche Brauchtum, wie Erlegerbruch zur Anwendung kam.
Der Abschied war echt brutal real, sehr gerne wäre ich länger geblieben. Doch die Verpflichtung in meiner Heimat ruft.
Ich kam als Fremder und hoffe (auch für Euch) als Freund gegangen zu sein und das in nur 8 Tagen.
Die Werbetrommel werde ich kräftig rühren, da seid gewiss.

Lieben Gruss Mario

Herzlichen Dank für ein tolles Jagen mit Familie! Juni 2017

Liebe Petra, lieber Wolfi,
ein ganz großes Dankeschön an euch für eine unvergessliche Zeit. Unserer kleinen Tochter wollte gar nicht wieder weg! Schafe mit ihren Lämmern direkt am Bungalow, mittags füttern mit der Flasche, gemeinsam auf dem Pickup sitzen und auch stehen, das Wild beim Gamedrive beobachten und am Abend den Marshmallowspieß ins Feuer halten.
Und nach dem Abendessen mit den Hunden vor dem Kamin auf einer Matratze liegen und kuscheln. Was kann sich ein Kinderherz mehr wünschen!!!
Die gemütliche Atmosphäre bei euch, die professionelle Arbeit von Wolfi beim Jagen, Petras warmherzige Art, der hervorragende Koch Josef mit seinen unglaublich schmackhaft zubereiteten Speisen und das Gefühl auf ganzer Linie mit ehrlich gemeinter Herzlichkeit umsorgt zu werden, all das paßt zu eurem Wahlspruch:
Das Heim in der Ferne.“
Unbedingt hervorheben möchten wir:
Wir waren allein bei euch, keine weitere Gruppe! Die Möglichkeit dazu hättet ihr schon aber das entspricht nicht eurer Philosophie. Immer nur eine Gruppe, das ist euch wichtig.
Wir durften von dieser Grundeinstellung partizipieren und werden auf jeden Fall wieder kommen, unbedingt auch mit unserer Tochter.
Bis zum nächsten Jahr grüßt euch,
Ernst, Conny und Mimi

Dankschreiben Mai 2017

Liebe Petra, lieber Wulfi,
Ich wollte nur noch einmal schriftlich zu Protokoll geben, dass ich wirklich noch nie tollere Jagdferien hatte und mir dieser erste, sicher nicht letzte Jagdausflug nach Südwest in allerbester Erinnerung bleiben wird. Eure Gastfreundschaft, Wulfis Ruhe und Können beim Pirschen, Petras heiteres Gemüt, die sagenhafte Verpflegung und die herzige Unterkunft bei Euch auf der Farm waren allesamt Erlebnisse für sich. Und das viele Waidmannsheil, das wir hatten, und die für mich extrem steile Lernkuve in der Waidpraxis.
Alles in allem jobbte das mooi lecker J
Herzliche Grüsse aus der Schweiz!!
David

 

Svenjas 1. Oryx!!!!

Am 21.01.2017 hat unsere Tochter ihren ersten Oryx erlegt!
IMG_1999

Schakal und Warzenkeiler waren schon die Beute von Svenja geworden. Nun kam der Wunsch nach etwas Größerem. Ein Oryx sollte es sein. Das war für uns Eltern dann schon ein Überraschung, von klein gleich der Sprung auf ein so großes Tier. Svenjas Entschluss war gefasst, die 30.06 geschultert, ab auf den Schießstand, Probe schießen, damit nichts schief geht und raus in den Busch. Den erlegten Oryx brachte sie dann nach dem 2. Ansitz mit nach Hause.
Wir sind stolz und freuen uns mit unserer Tochter!!
Ein kräftiges Waidmannheil!!

 

Neujahrsgruss 2017

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,
wir wünschen euch von ganzem Herzen ein schönes neues Jahr. Mit viel Gesundheit und Erfolg und Träumen die man sich erfüllen möchte. Leider war das vergangene Jahr ein sehr hartes Jahr für uns im Bezug auf den Regen. Auch wie das letzte Jahr und das davor liegende, blieb der Regen fast gänzlich aus. Nach 3 Jahren Trockenheit ist das Land in Dürre ,mit wüstenähnlichen Strichen nicht mehr wiederzuerkennen. Viele unserer Kollegen fütterten ihr Wild, Rinderfarmer verkauften ihre ganze Herden und einige Farmen stehen zum Verkauf, die allein durch die Ursache der Trockenheit hervorgerufen wurde. Wiedereinmal wurde uns bewusst, dass wir im Einklang mit der Natur leben, die uns gibt und uns nimmt. Wenn wir nicht unsere Jäger hätten, die in uns in großer Zahl besuchten, wäre der Schaden gar nicht abzusehen gewesen. An dieser Stelle möchten wir nochmal ganz herzlich, ein großes Dankeschön aussprechen, an all die Jäger, Freunde und Bekannte, die es uns ermöglicht haben, diese schwere Zeit durchzustehen.
Rückblickend auf das Jahr 2016, können wir voller Stolz auf unseren Jagdsektor schauen. Viele Neujäger kennenlernen zu dürfen und altbekannte Jäger wiederzusehen.

Immer wieder können wir sagen: „Sie kamen als Fremde und gingen als Freunde“!!
Viele unzählige Erlebnisse , spannende Jagden und unvergessene Abende hatten dieses Jahr wieder zu etwas ganz Besonderem für uns gemacht. Dank unserer Jäger.

Ganz überraschend hatten wir ein verregnetes Weihnachtsfest. Das war natürlich das schönste Weihnachtsgeschenk, was es für uns geben konnte.  Die Dämme sind fast voll und die Weide kann endlich, nach so langer Trockenheit, wachsen.
Weihnachten unter den Wolken, mit einem Weissdorntannenbaum und vielen Geschenken für Svenja (unsere Tochter). Svenja beginnt nun die 7 Klasse und ist zu unserem ganzen Stolz
eine sehr gute Schülerin, Saxophonistin und Volleyball vernarrt. Hat schon unsere Größe erreicht und das Ende ist noch nicht abzusehen. Wir freuen uns schon sehr auf das Neue Jahr 2017 und drückt uns die Daumen, dass der ersehnte Regen, den die Natur und wir so dringend brauchen, sich weiter fortsetzt.      

Ein Weidmannsheil von den Schummis

Karakal

04.01.2017
Karakal_IMG_7933_bearb.
Nachdem der Karakal im vergangenen Jahr 2016 zum Teil von der Liste der bejagbaren Tiere in Namibia genommen wurde, ist er nun wieder freigegeben worden. Für uns ein Prädator, der es unserem kleineren Wild bis hin zum Springbock manchmal sehr schwer macht. Nun können wir wieder besonnen in die Population eingreifen und ihn bejagen.

Dankschreiben, herzlichen Dank dafür!!!

Leider ist unser Urlaub schon vorbei, die Reise war für mich ein tolles Erlebnis und Abenteuer, eine komplett andere Welt. Die Pirsch mit Wolfi war ein tolles Erlebnis die mich lernen lies für die Jagd + das Leben. Danke schön für alles an Petra (toll) Wolfi + Team, für die Zukunft alles Gute + viel Gesundheit wünscht euch
Uwe ( 22. August 2016).

Der Urlaub hier mit euch war total SUPER !
Danke für all die vielseitigen und verschiedenen Erlebnisse und Eindrücke! Die Jagd mit Wolfi war sehr lehrreich und an Spannung kaum zu übertreffen !!!
Ich freue mich auf ein Wiedersehen
Maike (22. August 2016)

 

Die 10 Tage vergingen fuer uns alle wie im Flug. Die herzliche Aufnahme und hervorragende Bewirtung haben wir sehr genossen. Besonderen Dank an Wolfi für seine Geduld mit den Jungjägern und dem alten Wilderer. Es war zwar unser erster Besuch, aber bestimmt nicht unser letzter.
Wir können nur sagen: Wir lieben Südwest!!
Thomas, Willi, Ursula, Max, Marleen, Corinna, Kira, Sonja Corinna ( 1. September 2016)

 

Wieder einmal geht die schöne Zeit , die ich mit euch gemeinsam verbringen konnte, dem Ende entgegen. Ich möchte euch hiermit nochmals Dankeschön sagen und für die optimalste Betreuung danken. Die Jagd mit Wolfi ist immer wieder eine Bereicherung. Alle Trophaeen sind wieder einmal Gold, „Kein Wunder bei der Führung“. Ebenfalls ein großes Dankeschön an Petra für den optimalen Service. Und Organisation.
Der Wermutstropfen daran ist, ich werde auch in Zukunft zu euch kommen!
Mathias (03.11.2016)

 

Liebe Schumaenner,
es war eine schöne Zeit bei euch und mit euch und Wolf hat durch seinen Einsatz meine erste Jagdreise im Positiven Sinn unvergesslich gemacht. Ob Ansitz oder Pirsch die Eindrücke, die ich machte, waren toll. Der Jagderfolg ebenfalls. Die gemeinsamen Abende waren gemütlich und entspannend, die Küche lecker und abwechslungsreich. Alle Kriterien sind die Grundlage für mein Wiederkommen. Waidmannheil und eine schöne und Erfolgreiche Zeit,
Reinhold, (03.11.2106)

Wir haben einen neuen Koch

Koch_Josef_DSC_0021

Seit August 2016 haben wir einen neuen Koch.

Unser neuer Koch Josef ist der Renner. Schön, ihn in unserem Team willkommen heißen zu können!
Freut euch auf Josef, er wird mit seiner langjährigen Erfahrung als Koch eure Gaumen verwöhnen!!

Liebe Grüße,
Wofi, Petra und Svenja